Kita Oase > Unser Angebot > Tagesablauf

Der Tag in der Oase

Unsere Kinder ...

sind geborgen und kompetent. Sie beschäftigen sich über Tage und Wochen mit ihrem Thema in ihrem eigenen Zeitmaß. Sie stellen ihre fertigen und unfertige Werke mit Fotos und Skizzen aus. Für uns sind Kinderwerke der Schlüssel, durch den Eltern und Erzieherinnen lernen, welche Wege ihre Kinder zum Wissen und zur Kommunikation finden und gehen.

Die Erzieherinnen...

beobachten viel, um das Vertrauen in die Kräfte des Kindes aufzubauen und um Kenntnisse über die Fähigkeiten der Kinder zu gewinnen. Aufgrund der Beobachtungen wird der Tagesablauf den Bedürfnissen und Lernprozessen der Kinder zu entsprechend geplant.

Der Tagesablauf

7.00-9.00 Uhr Bringezeit der Kinder

Die Kinder kommen mit ihren Eltern in die Oase und werden von uns in ihren Gruppen Willkommen geheißen. In kurzen Gesprächen zwischen den Eltern und den Erzieherinnen werden Informationen zum Wohlbefinden und zu den Interessen des Kindes ausgetauscht. Bei den Eltern der Kinder unter drei Jahren sind Informationen über das Wohlbefinden des Kindes besonders wichtig. Mit einem individuellen Abschiedsritual verabschieden sich die Kinder von ihren Eltern.

Freies Spielen der Kinder

Jedes Kind wird von der Erzieherin individuell und alters entsprechend begleitet. Darum ist der Spielbereich der Kinder unter drei Jahren ein eigenständiger und geschlossener Bereich.

Die Kinder über drei Jahren sind bereits selbstständiger, äußern ihre Befindlichkeit und möchten Probleme selbständig lösen. Die Erzieherinnen der Regenbogen- und Sonnengruppe folgen den Interessen der Kinder und geben ihnen Anregungen und Impulse wenn ihr eigenes Problemlösevermögen und das der Freunde an Grenzen stößt. Kinder haben genügend Freiraum zum selbst Ausprobieren. Ihre Spielpartner wählen die Kinder aus. Es gibt das freie Spiel drinnen und draußen.

8.00 - 10.30 Uhr Frühstück

Kinder frühstücken nach ihren Bedürfnissen und immer gesund. Sie helfen einer Erzieherin bei der Zubereitung der Obst- und Gemüseteller. Die Kinder unter drei Jahren frühstücken in ihrer Schmetterlingsgruppe. Das gleitende Frühstück für Kinder über drei Jahren findet im Speiseraum neben der Küche statt und wird jeweils von einer Erzieherin der Gruppe begleitet.

8.00 - 11.30 Uhr angeleitete Aktionen

Die Kinder über drei Jahren haben die Möglichkeit an angeleiteten Angeboten sowie Schwerpunkaktivitäten der Regenbogen- und Sonnengruppe teilzunehmen. Gezielte Förderung erhalten Kinder aufgrund von Entwicklungsbeobachtungen der Erzieherinnen.

11.30 - 11.45 Uhr Gemeinsames Aufräumen

Nach dem gemeinsam gesungenem Aufräumlied werden alle Bereiche gemeinschaftlich aufgeräumt.

11.45 - 12.00 Uhr Abschlusskreis

Die Kinder treffen sich nach dem gemeinsamen Aufräumen in der Stammgruppe. Dort gibt es das "Blitzlicht" zum Tag, und die Kinder wählen bis zum Abschlusslied Spiele aus.

12.00 - 12.15 Uhr Abholzeit der Kinder

Ab 12.00 Uhr holen die Eltern, welche ein 25 Stundenkontingent gebucht haben die Kinder ab. Tür- und Angelgespräche werden geführt.

12.15 - 13.30 Uhr Gemeinsames Essen und Entspannung aller Kinder

Selbstgekochtes Essen direkt vom Herd auf den Tisch. Die Kinder waschen sich die Hände und decken selbständig den Esstisch. Das Essen haben sie mit einer Erzieherin zubereitet. Nun wählen sie sowohl Platz- als auch ihre Tischpartner aus. Nach dem gemeinsamen Tischgebet folgt die Mahlzeit begleitet von interessanten Tischgesprächen. Die Kinder füllen sich das Essen überwiegend allein auf den Teller und räumen ihr Geschirr anschließend selbständig auf den Teewagen.

Die Ruhe- und Entspannungsphase orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder. Die Erzieherinnen der Schmetterlings- und Regenbogengruppe betreuen die schlafenden U3 Kinder.

13.30 - 14.30 Uhr Freispiel und gezielte Angebote

Viele Räumlichkeiten, sowie das Außengelände stehen für Kinder zum freien Spiel zur Verfügung. Eine Erzieherin ist für ihre Begleitung zuständig. Die Erzieherinnen der Schmetterlingsgruppe kümmern sich um die Bedürfnisse der U3 Kinder.

Ab 13. 30 Uhr finden gezielte Aktionen statt, die von einer Erzieherin angeleitet werden.

14.30 - 14.45 Uhr Schlusskreis

Alle Kinder treffen sich zum gemeinsamen Abschlusssingen

14.45 Uhr Abholzeit

Die Kinder, die 35 Stunden bleiben, werden abgeholt

14.45 - 16.00 Uhr Spielen der Kinder

Nach einem kleinen Imbiss werden die Kinder von einer Erzieherin in ihrem Spiel begleitet. Kinder entscheiden mit der Erzieherin Spielort und Spiel.

15.50 Uhr Aufräumen der Räumlichkeiten mit Hilfe der Kinder.

16.00 Uhr Die noch anwesenden Kinder werden verabschiedet.